funwithbeers

Copyright: funwithbeers

Wer bist du ?

Ich bin ein deutscher Bierblogger der hauptsächlich auf Instagram Biere postet und diese bewertet.

Wie bist du zum guten Bier gekommen?

Meine Leidenschaft für Craftbeer hat vor circa 5 Jahren in einer Craftbeerbar in Augsburg angefangen. Seitdem bin ich voll dabei und versuche immer neue Biere zu probieren. Ende 2016 habe ich dann angefangen auf Instagram über Bier zu bloggen. Im Laufe des Jahres 2017 haben wir uns dann über Instagram vernetzt und nun wollen nun mit dieser Homepage auch ein Publikum außerhalb von Instagram ansprechen.

Was treibt dich an?

Ich trinke sehr viele verschiedene Biere und selten ein Bier mehr als einmal. Dabei freue ich mich immer darauf ausgefallene und gut gemachte Biere zu trinken. Die Entwicklungen beim Bier sind sehr vielschichtig und ausgefallen, so kann man immer wieder innovative und tolle Biere probieren. 

Was für Hobbies neben gutem Bier?

In meiner Freizeit spiele ich regelmäßig Basketball, ansonsten bin ich mit meiner Tochter sehr gut ausgelastet.

Lieblingsbier und Brauerei und warum?

Ein richtiges Lieblingsbier habe ich gar nicht. Einer meiner Favoriten ist aber das Hoppebräu Slyrs von Hoppebräu. Es ist ein fassgelagertes Stout mit unglaublich vielen und komplexen Aromen. Jeder Schluck bringt wieder neue Geschmäcker und Richtungen hervor. Alles in allem, ein wundervolles Bier.

Lieblingsort zum Biertrinken?

Der Ort ist mir eigentlich egal, für mich ist es wichtiger, dass ich mit Freunden zusammen gutes Bier trinke.

Was macht für dich gutes Bier aus?

Für mich ist gutes Bier vor allem handwerklich gut gemacht und innovativ. Dabei ist der Stil eigentlich egal, es soll mit Liebe und überlegt gemacht werden. Zudem lege ich viel Wert darauf etwas Individuelles und einzigartiges im Bier zu finden.

Was ist dein liebster Bierstil?

Mein liebster Stil ändert sich immer mal wieder. Im Moment bin ich sehr begeistert von fassgelagerten Stout Bieren, die eine hohe Komplexität und viele Aromen aufweisen.

Craftbeer, Trend oder Bewegung?

Ich sehe es eher als Bewegung an. Ich denke, dass sich Craftbeer ähnlich wie Wein entwickeln wird, mit eigenen Geschäften in denen die Beratung sehr wichtig ist. Zudem denke ich, dass in Zukunft die Kombination von Essen und Bier mehr Beachtung finden wird. Es gibt dort richtig tolle Möglichkeiten, die bisher eher unter dem Radar fliegen.

Was nervt, was liebt ihr am Craftbeer?

Nerven ist vielleicht übertrieben, aber ich finde es ein wenig befremdlich, dass IPA die meiste Aufmerksamkeit bekommt. Neben IPA gibt es so vielen andere spannende Bierstile die es zu entdecken gibt. Es lohnt sich auf jeden Fall über IPA hinaus zu schauen.

Welche Bier/ Speisenkombi ist einfach genial?

Ich bin im Moment ein großer Fan von Schokolade und Bier. Je nach Schokolade kann man dort auf fruchtige belgische Biere oder cremige Stouts zurückgreifen und interessante neue Geschmäcker entdecken.

Wie wird sich dasguteBier in Karlsruhe entwickeln?

Ich hoffe, dass sich in Karlsruhe eine richtige gute Craftbeerbar etablieren wird. Bisher gibt es leider keine die sich nur auf Craftbeer spezialisiert hat. Ansonsten denke ich, dass noch mehr kreative Brauereien in und um Karlsruhe entstehen werden. In den letzten Jahren ist da schon einiges passiert und es wird noch mehr kommen.

Was erwartet ihr von dieser HP?

Ich hoffe, dass wir mit dieser Homepage verschiedene Bierliebhaber in Deutschland zusammenbringen können. Für Firmen hat dies den Vorteil einen zentralen Ansprechpartner mit hoher Reichweite zu haben. Uns Bloggern bringt es eine bessere Vernetzung und mehr Kooperationsmöglichkeiten.


Hier findest du mich: